Zu Hauptinhalt springen
Advertising

Bing Ads ist jetzt Microsoft Advertising. Der neue Name steht für die Weiterentwicklung unserer Werbelösungen, damit Sie mehr Kunden erreichen können. Mehr erfahren >

Blog
Page 1 of results

Remarketing-Ausschlüsse in Bing Ads Editor

In Bing Ads Editor können Sie Ihren Anzeigengruppen bestimmte Remarketing-Listen zuordnen, sodass Sie die richtige Anzeige für den richtigen Kunden einblenden. Darüber hinaus können Sie nun Ihre Zielgruppe mit den neu eingeführten negativen Remarketing-Listen weiter optimieren. So schließen Sie bestimmte Zielgruppen aus und erzielen dadurch einen höheren ROI.

Mit Remarketing-Ausschlüssen konzentrieren Sie sich auf die Personen, die für Ihr Geschäft am wichtigsten sind, indem Sie die Benutzer ausschließen, die nicht zu den Zielen Ihrer Anzeigenkampagne passen. Wenn Sie beispielsweise Fernseher über das Internet verkaufen und neue Interessenten ansprechen möchten, können Sie vorhandene Kunden aus der Anzeigenkampagne ausschließen. Vielleicht möchten Sie auch nur die Personen ansprechen, die sich in einer bestimmten Phase des Einkaufsprozesses befinden. Ein Kunde hat dem Warenkorb Artikel hinzugefügt, den Kauf jedoch nicht abgeschlossen. In diesem Fall nutzen Sie eine Kombination aus Targeting-Zuordnungen und Ausschlüssen, um genau diesen Kunden zu erreichen.

Negative Remarketing-Zuordnungen können jetzt über Bing Ads Editor erstellt, geändert oder gelöscht werden. Ordnen Sie mindestens einer Anzeigengruppe mindestens eine Remarketing-Liste zu, die ausgeschlossen werden soll. Weitere Informationen.
 
Kampagnen sind auf der linken Schiene mit den Verwaltungsoptionen aufgeführt. Die Auswahl der negativen Zielgruppenzuordnungen wird im Hauptfenster angezeigt.  Beispiel für eine negative Zielgruppenzuordnung in Bing Ads Editor
 
Hinweis: Sie können Ihren Anzeigengruppen in Bing Ads Editor zwar negative Remarketing-Listen zuordnen, Remarketing-Listen können hier jedoch weder erstellt, geändert noch gelöscht werden. Zum Verwalten von Remarketing-Listen müssen Sie zu Bing Ads online wechseln.
Fragen oder Kommentare?
Wenn Sie Feedback oder Fragen haben, können Sie uns jederzeit über  Twitter erreichen, das  Feature Suggestion Forum von Bing Ads besuchen oder Ihr Feedback direkt an  BingAds-feedback@microsoft.com senden.