Zu Hauptinhalt springen
Advertising

Verpassen Sie keine neuen Kunden, die nach Ihnen suchen. JETZT STARTEN >

Blog
Page 1 of results

Strategien für schwierige Zeiten

Wir erleben schwierige Zeiten, in denen wir vor völlig neuen Herausforderungen stehen. Neue geschäftliche Anforderungen, persönliche Schwierigkeiten, Sorgen um die Familie und eine ungewisse Zukunft – wir alle müssen uns mit diesen beunruhigenden Gefühlen auseinandersetzen. Es gibt keine Strategiebücher oder Leitfäden, nach denen wir uns richten können. Eines ist jedoch sicher: Das Kundenverhalten ändert sich, und wir müssen flexibel sein und unsere Strategien an die Änderungen anpassen, mit denen wir es fast täglich zu tun haben. 
 
Aber Flexibilität ist für uns in der Suchmaschinenbranche natürlich nichts Neues.
 
Es ist noch nicht zu spät, Ihre Taktiken für das Suchmaschinenmarketing an das geänderte Kundenverhalten anzupassen. Beginnen Sie mit zwei Fragen: „Was sollten wir tun?“ und „Wie können wir es messen?“.
 
Im Folgenden finden Sie einige Strategien, die Ihnen helfen können, der „neuen Normalität“ zu begegnen.
 
  1. Sorgen Sie für mehr Sichtbarkeit:  Die Entscheidungsfindung Ihrer Kunden dauert jetzt wahrscheinlich länger als zuvor. Manch einer möchte in der aktuellen unsicheren Situation am liebsten gar keine Entscheidung treffen. Überlegen Sie sich, wie Sie sich durch Markenwerbung mehr Aufmerksamkeit verschaffen können. Beispielsweise können Sie mit nativen Anzeigen sowie Display-Anzeigen eine direktere Beziehung zu Kunden aufbauen, indem Sie sie gezielt und effizient mit relevanten Inhalten ansprechen.
  2. Testen, testen, testen: Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt, um mit verschiedenen Elementen Ihrer Kampagne zu experimentieren und um zu testen, wie Sie den größtmöglichen Erfolg erzielen. Nutzen Sie dazu die Experiment-Funktion (auf Englisch) die es Ihnen ermöglicht, verschiedene Einstellungen in einer kontrollierten Umgebung zu testen und zu vergleichen.
  3. Schutz durch reaktionsfähige Suchanzeigen: Schreiben Sie Ihren Anzeigentext so, dass er Ihren Kunden Sicherheit vermittelt, beispielsweise durch die Zusicherung von Rückerstattungen. Reaktionsfähige Suchanzeigen, die wirksam eingesetzt werden, können äußerst gute Ergebnisse liefern.
  4. Überprüfen Sie den vorhandenen Anzeigentext: Passen Sprache, Bebilderung und die kreativen Elemente Ihres Anzeigentextes zu der Welt, in der wir heute leben? Was letzten Monat noch gut funktionierte, kann heute völlig fehl am Platz sein.
  5. Aktualisieren Sie Ihre Unternehmensdaten: Dies ist besonders für stationäre Geschäfte äußerst wichtig.
    • Stellen Sie sicher, dass die aktuellen Öffnungszeiten oder Geschäftsschließungen in Ihrem Unternehmenseintrag (auf Englisch) und auf Ihrer Website angegeben sind.
    • Wenn Sie ein Restaurant betreiben und vorübergehend nur einen Lieferservice anbieten, vergewissern Sie sich, dass diese Information verfügbar und einfach zu finden ist.
    • Einzelhändler, die ihre Produkte über Shopping Campaigns vertreiben, sollten die Produktbestände überprüfen und ermitteln, wie oft die Feeddaten aktualisiert werden müssen, damit die korrekten Informationen für Produkte zur Verfügung stehen, die online bestellt und im Laden abgeholt werden.
  6. Richten Sie Ihr besonderes Augenmerk auf die Effizienz: Höchstwahrscheinlich ist Ihre Zeit jetzt noch wertvoller als je zuvor. Konzentrieren Sie sich darauf, effiziente Lösungen zu finden. (Arbeiten Sie nicht, nur um zu arbeiten!)
  7. Optimieren Sie die betrieblichen Abläufe: Ihr typischer Arbeitstag und Ihre üblichen Strategien sind ohnehin schon empfindlich gestört. Investieren Sie jetzt Zeit in Grundlagenarbeit, wie eine Neustrukturierung Ihrer Konten, um sich für die Zukunft vorzubereiten.

Kennzahlen und Metriken

Sie müssen nicht nur Ihre Marketingstrategien überdenken, sondern auch Ihre Techniken zum Messen der Ergebnisse. Da unser Umfeld sich täglich ändert, sind langfristige Prognosen kaum möglich. Kurzfristige Reaktionen und Ihre Instinkte sind jetzt wichtiger als bisher. Ergreifen Sie Maßnahmen, die Ihnen helfen, erfolgreich zu sein. Entwickeln Sie neue Dashboards, Skripts und automatisierte Benachrichtigungen. Ganz besonders wichtig ist es, die folgenden Metriken zu aktualisieren:
 
  1. Marktanteil – Warum? In einem dynamischen Markt ist diese Erfolgskennzahl besonders wichtig, während Vergleiche mit dem Vorjahr oder dem Vormonat nur eine untergeordnete Rolle spielen. Nutzen Sie die Registerkarte „Wettbewerb“, um Ihre Konkurrenten genau im Auge zu behalten.
  2. Medienwirksamkeit – Warum?  Bei der Beurteilung von Zuordnungsänderungen und der Medienwirksamkeit müssen Sie in Betracht ziehen, dass die Entscheidungsfindung der Kunden aufgrund der unsicheren Situation länger dauern kann als üblich.
  3. Ziel-CPA – Warum? Passen Sie Ihre Ziele an, damit Ihnen keine Geschäftsvorteile entgehen, weil Sie zur Optimierung eine veraltete Metrik herangezogen haben.
 
Eigentlich haben Sie momentan schon genug Sorgen – und nun sollen Sie sich auch noch um all diese Punkte kümmern. Wir verstehen Ihre Situation. Wir möchten Ihnen deshalb besonders einen Rat geben: Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um darüber nachzudenken, welche dieser Marketingstrategien für Ihre Unternehmensziele oder die Ihrer Kunden am relevantesten sind. Wir wissen nicht, was die nächsten Wochen und Monate bringen werden, aber wir hoffen, dass wir Ihnen hiermit helfen können, sich auf die neue Realität vorzubereiten. 
 
Und wie immer: Wir sind für Sie da. Über LinkedIn (auf Englisch) oder Twitter können Sie uns Fragen stellen oder uns gerne auch mitteilen, auf welche Strategien Sie setzen, um der neuen Realität zu begegnen.