Zu Hauptinhalt springen
Advertising

Bing Ads ist jetzt Microsoft Advertising. Der neue Name steht für die Weiterentwicklung unserer Werbelösungen, damit Sie mehr Kunden erreichen können. Mehr erfahren >

Blog
Page 1 of results

Bewährte Methoden für Kampagnen mit mehrsprachigem Targeting

Im Oktober hat Bing Ads den Start von mehrsprachigem Targeting angekündigt, mit dem Sie Ihre globale Reichweite durch Auswahl mehrerer von Bing Ads unterstützten Sprachen erweitern können, um Kunden auf Kampagnenebene zu adressieren. Mit mehrsprachigen Kampagnen können Sie nun Personen ansprechen, die mehrere Sprachen sprechen und möglicherweise in mehreren Sprachen suchen.

Wie können Sie jedoch sicherstellen, dass Ihre Anzeigen in einer Sprache geschaltet werden, die der Benutzer tatsächlich versteht? Sehen wir uns ein Beispiel mit einigen bewährten Methoden an, mit deren Hilfe Sie sicherstellen können, dass Sie die richtige Zielgruppe in der richtigen Sprache erreichen.

Verwenden von Einstellungen auf Kampagnenebene

Angenommen, Sie verkaufen online Abonnements für Musik in englischer Sprache und möchten englischsprachige Kunden in Skandinavien erreichen:
 

Zielsprache der Benutzer

Englischsprachige Benutzer

Geografisches Targeting

Dänemark, Norwegen, Schweden


In Bing wird durch die Einstellung der Kampagnensprache bestimmt, in welchen Ländern/Regionen Ihre Anzeige geschaltet werden kann. Wenn Sie die drei skandinavischen Länder adressieren möchten, müssen Sie die richtige Gruppe von Kampagnensprachen auswählen. Weitere Informationen zum Zuordnen einer Sprache zu einem Land/einer Region finden Sie in diesem Bing Ads-Hilfeartikel. Basierend auf dieser Zuordnung adressiert Dänisch Dänemark, Norwegisch Norwegen und Schwedisch Schweden. Daher müssen diese drei Sprachen in den Einstellungen für die Kampagnensprache ausgewählt werden. Da wir darüber hinaus englischsprachige Benutzer adressieren möchten und unsere Anzeigen in englischer Sprache angezeigt werden, müssen wir Englisch ebenfalls in die Kampagnensprachen aufnehmen. (Beachten Sie bitte, dass Bing Anzeigen nicht in verschiedene Sprachen übersetzt.)

Beachten Sie zudem, dass diese Kampagne für Dänemark, Norwegen und Schweden nicht geschaltet wird, wenn nur Englisch ausgewählt wird, da die englische Sprache nur die folgenden Länder/Regionen adressiert: 

  • USA, Kanada, Vereinigtes Königreich, Irland, Australien, Neuseeland, Frankreich, Deutschland, Indien, Thailand, Vietnam, Malaysia, Singapur, Indonesien, Philippinen

Zielsprache der Benutzer

Englischsprachige Benutzer

Geografisches Targeting

Dänemark, Norwegen, Schweden

Kampagnensprachen

Dänisch, Norwegisch, Schwedisch, Englisch
 
Wenn mehrere Kampagnensprachen verwendet werden, werden die Länder/Regionen adressiert, die sich aus der Kombination der Zuordnung von Sprache und Land/Region ergeben. Im Beispiel oben adressiert die Kampagne jetzt die folgenden Länder/Regionen:
 
  • Dänemark, Norwegen, Schweden, USA, Kanada, Vereinigtes Königreich, Irland, Australien, Neuseeland, Frankreich, Deutschland, Indien, Thailand, Vietnam, Malaysia, Singapur, Indonesien, Philippinen
Da nur die Länder Dänemark, Norwegen und Schweden adressiert werden sollen, können wir Standort-Targeting nutzen, um unsere Kampagne auf diese drei Länder einzuschränken. (Alternativ kann als Kampagnensprache die Einstellung Alle Sprachen verwendet werden, wobei dann die entsprechenden Standortziele festgelegt werden müssen.):
 

Zielsprache der Benutzer

Englischsprachige Benutzer

Geografisches Targeting

Dänemark, Norwegen, Schweden

Kampagnensprachen

Dänisch, Norwegisch, Schwedisch, Englisch

Standort-Targeting der Kampagne

Dänemark, Norwegen, Schweden

Verwenden von Einstellungen auf Anzeigengruppen-Ebene

Nun wurde das geografische Targeting der Kampagne ordnungsgemäß festgelegt. Wenn die Anzeigengruppen das geografische Targeting auf Kampagnenebene übernehmen sollen, müssen die Spracheinstellungen der Anzeigengruppen unter dieser Kampagne auf die Option Kampagneneinstellungen verwenden festgelegt worden sein. Wird eine andere Spracheinstellung verwendet, werden die Einstellungen auf Kampagnenebene immer durch das Targeting der betreffenden Anzeigengruppe außer Kraft gesetzt.

Beim Hinzufügen von Keywords und Anzeigen zu dieser Anzeigengruppe müssen Sie sicherstellen, dass Sie nur englische Keywords verwenden und alle Anzeigen auf Englisch sind. In Fällen, in denen das Keyword und die Anzeigensprache nicht zusammen passen, können diese Anzeigen zurückgesetzt werden, da sie für den Endbenutzer nicht relevant sind.

Beachten Sie bitte Folgendes: Wenn Wörter, die in verschiedenen Sprachen identisch geschrieben werden, in Keywords oder Anzeigen verwendet werden (Beispiele sind Markennamen oder allgemein verwendete Begriffe wie Hotel, Pen usw.), kann dies dazu führen, dass die Anzeige für einen Benutzer geschaltet wird, der die Sprache nicht versteht, in der die Anzeige geschrieben ist. In diesem Fall empfehlen wir, die Verwendung von Kampagnen mit mehreren Sprachen oder Alle Sprachen zu vermeiden, und Sie sollten dann separate Kampagnen in der Sprache der beabsichtigten Zielgruppen erstellen.

Wie dieses Beispiel zeigt, kann durch die richtige Kombination aus Einstellungen der Kampagnensprache und Standort-Targeting sichergestellt werden, dass Sie die richtigen Zielgruppe mit Ihren mehrsprachigen Kampagnen adressieren. Wir hoffen, dass Sie mit diesem Feature das globale Bing Network noch besser nutzen und Ihre Kampagnen noch effizienter verwalten können.

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit

Wenden Sie sich bei Fragen oder zum Senden von Feedback zu diesen bewährten Methoden an Ihren Bing Ads Account Manager oder an den Support. Sie können uns auch über Twitter kontaktieren, ein Feature im Forum für Bing Ads-Featurevorschläge (auf Englisch) vorschlagen oder eine E-Mail mit Ihren Gedanken an bingads-feedback@microsoft.com senden.