Zu Hauptinhalt springen
Advertising

Verpassen Sie keine neuen Kunden, die nach Ihnen suchen. JETZT STARTEN >

Smarte Automatisierung durch Microsoft Advertising

Oktober 2019

Zielsichere Nutzeransprache im digitalen Zeitalter

Die Studiengemeinschaft Darmstadt (sgd) ist Deutschlands führende Fernschule mit über 200 staatlich geprüften und zugelassenen Fernkursen. Seit 1948 haben sich über 900.000 und jedes Jahr weitere 60.000 Fernlerner eingeschrieben. Mit mehr als 70 Jahren Erfahrung in der Weiterbildung im Fernstudium unterstützt die sgd darin, neues Wissen zu erwerben und sich persönlich sowie auch beruflich weiterzuentwickeln.

Aber auch im Search Advertising ist die sgd führend und setzt mit Microsoft Advertising auf Dynamische Suchanzeigen (DSA) und automatisierte Gebotsstrategien, wie zum Beispiel erweiterte CPC-Anpassungen oder Ziel-CPA. Ziel der Search Advertising Kampagnen der SGD ist es, Leads zu generieren. Die Kampagnen zahlen darauf ein, Nutzer, die nach generischen Begriffen suchen, auf die Marke aufmerksam zu machen. Durch Smart-Bidding kann sich die sgd deutlich stärker auf die strategische Ausrichtung ihrer Kampagnen fokussieren, anstatt viel Aufmerksamkeit auf Gebote richten zu müssen.

Die verschiedenen Smart-Bidding Optionen ermöglichen es, Gebote mithilfe umfassender Analysen der Suchmuster, Klicks und Abschlüsse durch Microsoft Advertising verwalten zu lassen. Dadurch kann sichergestellt werden, dass effektiv und automatisch geboten wird. Unabhängig von der verwendeten Gebotsstrategie wird Microsoft Advertising das gegebene Budgetlimit dabei immer einhalten.

Features wie Smart Bidding helfen uns dabei, dass wir uns weniger um Gebote und mehr um die strategische Ausrichtung kümmern können.

— Frank Rapp, Leiter Online Marketing, Studiengemeinschaft Darmstadt

Dynamische Suchanzeigen als Basiselement

Ein elementarer Bestandteil der Kampagnen sind dynamische Suchanzeigen (DSA). Sie adressieren relevante Suchvorschläge automatisch, basierend auf dem Inhalt der beworbenen Website. Microsoft Advertising erkennt die Absicht eines potenziellen Kunden und generiert daraufhin dynamisch eine Anzeige auf Basis der entsprechenden Website. Dynamische Suchanzeigen verhelfen bereits vorhandenen Textanzeigenkampagnen zu zusätzlichen Klicks, da sie die Abdeckung von Suchbegriffen erhöhen und mit einer angepassten Anzeigenerfahrungen ergänzen. Somit können Suchanzeigen besser und individuell auf Suchbegriffe abgestimmt werden, was mehr potenzielle Kunden dazu veranlasst, auf Ihre Website zu klicken. „Das schnelle Conversion-Wachstum und das effektive Zusammenspiel mit Smart-Bidding hat uns bei dem Feature überzeugt“, so Frank Rapp, Leiter Online Marketing, sgd“.

Die Implementierung von dynamischen Suchanzeigen ist dabei einfach und kann auch mit der Microsoft Advertising API oder direkt im Microsoft Advertising Editor erstellt werden. Daher empfiehlt Jan-Christoph Wolken, Senior Online Marketing Manager SEM der sgd: „Dynamic Search Ads sind die optimale Ergänzung für jedes Microsoft Advertising Konto.“ Zudem besteht die Möglichkeit, DSA-Kampagnen auch direkt von Google Ads zu importieren. Durch die Nutzung des Features “Dynamic Search Ads” konnte die Reichweite der sgd im Microsoft Advertising Network um 25% gesteigert werden. Dynamische Suchanzeigen reduzieren außerdem den Verwaltungsaufwand der Kampagnen, da keine Keyword-Listen mehr benötigt werden.

Mit den neuen Features von Microsoft Advertising konnten wir unser fachliches Know-How mit Machine Learning verbinden und so hervorragende Ergebnisse erzielen.

— Katrin Fritz, Senior Account Manager PPC, iProspect

Mit kompetenten Partnern zum Erfolg

Die sgd profitiert von den neuen Features und Betas von Microsoft Advertising. Automatisierung, wie beipielsweise durch dynamische Suchanzeigen, hilft dabei, auch große Konten und Kampagnen optimal auszusteuern.

In Zusammenarbeit mit der Elite Partneragentur iProspect wurde über den Zeitraum eine erfolgreiche Strategie für die Microsoft Advertising Kampagnen der sgd entwickelt. „Mit den neuen Features von Microsoft Advertising konnten wir unser fachliches Know-How mit Machine Learning verbinden und so hervorragende Ergebnisse erzielen“, so Katrin Fritz, Senior Account Manager PPC von iProspect. Es konnte festgestellt werden, dass der Cost-per-Lead (CPL) über 77% gesunken, das Search Volume um 25% angestiegen und das Wachstum der DSA-Konversionen verglichen mit den allgemeinen Account-Konversionen innerhalb von fünf Monaten auf über 300% angestiegen ist. Auch Frank Rapp, Leiter Online Marketing der sgd, ist begeistert: „Features wie Smart Bidding helfen uns dabei, dass wir uns weniger um Gebote und mehr um die strategische Ausrichtung kümmern können.“ Gemeinsam mit Microsoft Advertising und iProspect konnte die sgd von einem enormen Uplift profitieren und den Online-Auftritt kosteneffizient optimieren.

Laden Sie jetzt die Infografik herunter und und schauen Sie sich die Erfolgsgeschichte der Studiengemeinschaft Darmstadt in Zusammenarbeit mit iProspect und Microsoft Advertising noch einmal im Überblick an.