Zu Hauptinhalt springen
Advertising

Bing Ads ist jetzt Microsoft Advertising. Der neue Name steht für die Weiterentwicklung unserer Werbelösungen, damit Sie mehr Kunden erreichen können. Mehr erfahren >

Blog
Page 1 of results

Shadow&Learn bei Microsoft Advertising

Shadow&Learn bei Microsoft Advertising

Zwei Wochen als Sales Manager

Mein Name ist Florian Trautwein und ich arbeite seit 3,5 Jahren als Sales Account Director für Microsoft Advertising in der Niederlassung München. Im April durfte ich innerhalb des Microsoft Advertising “Shadow&Learn” Programms zwei spannende und erlebnisreiche Wochen in London verbringen und konnte damit mehr darüber erfahren, was die Rolle eines Sales Managers beinhaltet und wie sich die Arbeitsstrukturen in anderen Teams unterscheiden. Da ich in dieser Zeit viel mehr als nur die Arbeitswelt vor Ort kennengelernt habe, möchte ich euch in diesem Blog mehr über meine Job-Shadowing Erfahrung bei Microsoft Advertising erzählen.  

  

Job Shadowing - was ist das eigentlich? 

“Shadow&Learn” bezeichnet ein Programm bei Microsoft Advertising EMEA Strategic, auf das sich jeder interne Mitarbeiter bewerben kann, um in einem zweiwöchigen Training an einem ausgewählten Microsoft Standort eine andere Position und deren Arbeitsprozesse besser verstehen zu lernen. Obwohl es primär darum geht, die Arbeitsweise in einem anderen Team oder einer anderen Rolle mitzuerleben, bleibt ausreichend Zeit, um sich mit Kollegen vor Ort auszutauschen und somit viele hilfreiche Best Practice Learnings mit nach Hause zu nehmen. Das Programm fördert daher nicht nur die eigene Weiterentwicklung, sondern trägt zugleich zu einer besseren Produktivität im eigenen Team bei und bestärkt die Zusammenarbeit zwischen Mitarbeitern weltweit. 

Um am “Shadow&Learn” Programm teilzunehmen, gibt es jedes Quartal die Möglichkeit, sich über ein offizielles Bewerbungsportal einzuschreiben. In der Bewerbung sollte man vor allem aufzeigen, warum man als Teilnehmer am Programm einen Mehrwert für die Organisation generiert und inwiefern die Teilnahme die eigene Karriereentwicklung positiv beeinflusst. Außerdem ist es wichtig, zusammen mit seinem Manager einen passenden Mentor am ausgewählten Standort zu finden, der während des zweiwöchigen Aufenthaltes als Ansprechpartner zur Verfügung steht, bei der Terminplanung unterstützt und als Mentor im direkten Austausch weiterhilft. In meinem Fall war das Milka Kramer, welche als Sales Managerin ein Team von acht Kolleginnen und Kollegen führt. 

  

Der Aufbruch in das Abenteuer 

Im Rahmen des Job-Shadowings habe ich das Microsoft Advertising Strategic Team von Ravleen Beeston in London besucht. Das Team arbeitet mit den größten strategischen Kunden in UK zusammen und ist größtenteils in London stationiert, obwohl ein kleiner Teil des Teams auch in Manchester sitzt. Als ich Sonntagabend in London angekommen war, wurde das Hotel direkt neben dem Londoner Microsoft Büro bei Paddington Station mein neues Zuhause für die nächsten zwei Wochen. Voller Enthusiasmus bin ich an meinem ersten Tag normal ins Büro gegangen und hatte gleich mein erstes Meeting mit Milka, meiner Mentorin. Wir haben den Plan für die kommenden 14 Tage besprochen und mein Kalender war innerhalb weniger Minuten so voll wie selten zuvor. Denn man muss bedenken: mein Tagesgeschäft mit internen Calls und Kundengesprächen lief regulär weiter und meine Aufgaben in UK kamen zusätzlich dazu. 

 

Auf einen Blick: mein "Shadow&Learn" Erlebnis in Zahlen

  • 20x 1 Stunde 1:1 
  • 14x zusätzliche interne Meetings 
  • 1 Customer Meeting (Forward 3d) 
  • 1 Agency Event @ Google (NMPignite) 
  • 1x Team Breakfast 
  • 2x Team Lunch 
  • 1x Team Dinner 
  • 1x Customer Dinner 

 

Welche Learnings nehme ich für die Zukunft mit? 

Während meinen zwei Wochen in London konnte ich eine ganze Menge lernen. Mir gefiel besonders, dass ich bei fast allen internen sowie externen Terminen meiner Mentorin dabei sein durfte – dadurch habe ich wirklich viele Einblicke in ihre Arbeitsweise erhalten und das Anforderungsprofil ihrer Position deutlich verstanden. Die Termine betrafen sowohl organisatorische Dinge, wie Stellenplanung und Personalentwicklung, interne Planungen und Forecastmeetings, als auch strategische Gespräche mit Kunden und die Diskussion über die weitere Zusammenarbeit. 

Mir wurde schnell bewusst, dass sich der Markt in UK von unserem deutschen unterscheidet und sogar die Kunden und ihre Bedürfnisse verschieden sind. So sind beispielsweise die Agenturen in London viel stärker global agierend, was vor allem an der geringeren sprachlichen Barriere liegt. Weiterhin sind in England sogar die eher kleinen, unabhängigen Agenturen oftmals global aufgestellt und stellen deshalb immer öfter die großen Agenturnetzwerke in Pitches globaler Marken vor Herausforderungen. 

Andererseits gab es auch Gemeinsamkeiten. Ich war beeindruckt zu sehen, dass es Microsoft schafft, über Team- und Ländergrenzen hinweg ein gemeinsames Verständnis von Teamkultur, Arbeitsmoral und organisatorisch einheitlichen Prozesse zu etablieren. Es fiel mir auf, dass wir im deutschen Team in manchen Bereichen den großen Vorteil haben, dass unser Team kleiner ist und daher enger zusammenarbeitet und stets ein informeller Austausch zwischen allen stattfinden kann. Das ist ein wichtiger Punkt für mich, der die Beteiligung jedes Einzelnen fordert und den ich jedem ans Herzen lege.  

  

Top oder Flop? Meine Meinung zum “Shadow&Learn” Programm 

Rückblickend auf die zwei Wochen in England stelle ich mir die Frage: würde ich wieder am “Shadow&Learn” Programm teilnehmen? Meine Antwort ist ganz klar: JA. Microsoft Advertising bietet durch das Programm eine einzigartige Möglichkeit, gewinnbringende Erfahrungen zu machen, die Internationalität des Konzerns auszunutzen und aktiv zu einer noch besseren und engeren Zusammenarbeit beizutragen. Auch für unsere Kunden ergeben sich Synergien, da wir internationale Kunden, die über Agenturen und Länder verstreut agieren, einheitlicher unterstützen können. Deshalb empfehle ich jedem Kollegen, sich über das Programm zu informieren und zu prüfen, welche Rolle und welches Team in die eigene Karriereentwicklung einzahlen könnten. Microsoft ist für mich ein Top-Arbeitgeber und wer Interesse daran hat, Teil unseres großartigen Microsoft Advertising Teams zu werden, sollte unbedingt einen Blick auf https://careers.microsoft.com werfen. Für mehr Informationen über Microsoft, Microsoft Advertising oder das “Shadow&Learn” Programm, stehe ich auch jederzeit gerne direkt zur Verfügung.