Zu Hauptinhalt springen
Advertising

Bing Ads ist jetzt Microsoft Advertising. Der neue Name steht für die Weiterentwicklung unserer Werbelösungen, damit Sie mehr Kunden erreichen können. Mehr erfahren >

Die universelle Ereignisnachverfolgung (Universal Event Tracking, UET) ermöglicht die Nachverfolgung von Onlineabschlüssen, Remarketing, Produktzielgruppen, automatisiertes Bieten und verbessert die Performance von Anzeigen, weiter Übereinstimmung und Konsortialsuchpartnern.

UET ist ein Tag für alle Kampagnen, das Ihre Gebote automatisch in Echtzeit freigibt, um Abschlüsse zu maximieren, und dabei die von Ihnen festgelegten Kosten pro Abschluss nicht überschreitet.

Nach Absolvierung dieses Studienführers kennen Sie die folgenden Verfahren:

  • Einmaliges Erstellen eines UET-Tags in Bing Ads.
  • Hinzufügen des Verfolgungscodes für das UET-Tag zu jeder Seite Ihrer Website.
  • Aktivieren des Verfolgungscodes für das JavaScript-UET-Tag.
  • Einrichten von Abschlussverfolgung oder Remarketing.
  • Erschließen von Möglichkeiten mit automatischen Geboten zur Verbesserung der Kosten pro Klick.
  • Vornehmen der erforderlichen Ausgleichsaktionen, um Browser mit Einschränkungen zum Schutz vor Nachverfolgung zu verhindern.

Was ist ein UET-Tag?

Bei der universellen Ereignisnachverfolgung (Universal Event Tracking, UET) handelt es sich um einen Mechanismus, mit dem Werbekunden Benutzeraktivität auf ihren Websites an Bing Ads melden können, indem sie ein Tag auf einer Website installieren. Mit diesem Tag wird aufgezeichnet, was Kunden auf Ihrer Website tun. Anschließend beginnt Bing Ads mit dem Erfassen dieser Daten, sodass Sie Abschlüsse (wie Käufe oder Leads) nachverfolgen können. Zudem können Sie Zielgruppen mithilfe von Remarketing-Listen adressieren.

Universelle Ereignisnachverfolgung

 
Abschlussverfolgung

 

Remarketing in der bezahlten Suche

 

Erstellen eines UET-Tags

Bevor Sie Abschlüsse nachverfolgen oder Zielgruppen mit einer Remarketing-Liste adressieren können, müssen Sie ein UET-Tag erstellen und den Verfolgungscode des UET-Tags jeder Seite Ihrer Website hinzufügen.

Klicken Sie hierzu zunächst auf die Seite Kampagnen, und klicken Sie dann im linken Bereich auf Abschlussverfolgung.

Universelle Ereignisnachverfolgung

Klicken Sie unter Abschlussverfolgung auf UET-Tags.

Universelle Ereignisnachverfolgung

Klicken Sie auf UET-Tag erstellen, und geben Sie dann einen Namen ein.

Optional: Geben Sie eine Beschreibung ein, mit der Sie das UET-Tag zukünftig erkennen können. Wir empfehlen die Eingabe des Seitennamens oder der URL der Website.

Klicken Sie auf Speichern. Klicken Sie im Feld Verfolgungscode für das UET-Tag anzeigen entweder auf Kopieren, auf Herunterladen oder auf E-Mail, und klicken Sie dann auf Fertig.

.

Universelle Ereignisnachverfolgung

Hinzufügen des UET-Codes zu Ihrer Website

Nachdem Sie ein UET-Tag erstellt haben, fügen Sie im nächsten Schritt den Verfolgungscode des UET-Tags Ihrer Website hinzu. Sie können ihn Ihrer gesamten Website entweder in der Kopfzeile oder im Hauptteil hinzufügen. Wenn Ihre Website über eine Gestaltungsvorlage verfügt, sollte das Tag hier hinzugefügt werden, da es dann nur einmal hinzugefügt werden muss und auf allen Seiten enthalten ist.

Verwenden des Verfolgungscodes für das JavaScript-Tag

Bevor Sie Abschlüsse nachverfolgen oder Zielgruppen mit einer Remarketing-Liste adressieren können, müssen Sie ein UET-Tag in Bing Ads erstellen und den Verfolgungscode des UET-Tags jeder Seite Ihrer Website hinzufügen. Es wird dringend empfohlen, JavaScript zu verwenden, um eine genaue Abschlussverfolgung zu gewährleisten.
Welche Vorteile bietet JavaScript?

  • Wenn sich der Verfolgungscode des UET-Tags ändert, wird das Tag automatisch aktualisiert.
  • Mit JavaScript kann Bing Ads ausführlichere Aktivitätsdaten erfassen, um eine genaue Abschlussverfolgung zu gewährleisten und das Remarketing bei der bezahlten Suche zu verbessern.

Wie sieht das JavaScript-Tag aus?
Mit einem Nachverfolgungscode mit JavaScript kann Bing Ads ausführlichere Aktivitätsdaten erfassen, wodurch die Abschlussverfolgung und das Remarketing bei der bezahlten Suche verbessert werden. Sie sollten dies nur dann nicht einsetzen, wenn Ihre Website Regeln besitzt, die die Installation von JavaScript verbieten.

Es folgt ein Beispiel für einen Verfolgungscode des UET-Tags mit JavaScript:

<script>
(function(w,d,t,r,u){var f,n,i;w[u]=w[u]||[] ,f=function(){var o={ti:"TAG_ID_HIER"}; o.q=w[u],w[u]=new UET(o),w[u].push("pageLoad")} ,n=d.createElement(t),n.src=r,n.async=1,n.onload=n .onreadystatechange=function() {var s=this.readyState;s &&s!=="loaded"&& s!=="complete"||(f(),n.onload=n. onreadystatechange=null)},i= d.getElementsByTagName(t)[0],i. parentNode.insertBefore(n,i)})(window,document,"script"," //bat.bing.com/bat.js","uetq");
</script>

Wenn Ihre Website als Single-Page-Webanwendung (SPA) erstellt wurde, sind zusätzliche Änderungen erforderlich, um sicherzustellen, dass UET auf den Seiten korrekt funktioniert, auf denen der Inhalt dynamisch geladen wird, das heißt ohne das reguläre Laden der vollständigen Seite.

Ausführliche Anleitungen und praktische Codebeispiele finden Sie auf dieser Website.

Sie können den Verfolgungscode des UET-Tags auf zwei Arten hinzufügen – entweder direkt oder mithilfe eines Tag Manager-Programms. Die Verwendung eines Tag Manager-Programms bietet den Vorteil, dass Sie Ihre Website-Tags an einem Ort verwalten können, sodass Sie Ihre Website nicht ständig aktualisieren müssen.
Sobald das UET-Tag vom Werbekunden auf der Website installiert wurde, meldet das Tag Benutzeraktivität auf der Website des Werbekunden an Bing Ads. Werbekunden können dann Abschlussziele erstellen, um anzugeben, welche Untergruppe der Benutzeraktionen auf der Website als Abschlüsse gezählt werden sollen.

Hinweis: UET kann mit allen in der Branche vorhandenen Tag-Verwaltungssystemen verwendet werden. Weitere Informationen zum Hinzufügen des Verfolgungscodes für das UET-Tag mit anderen Tag Manager-Programmen finden Sie in den UET-Beispielen.

Erfahren Sie mehr zu den Gründen für das Erstellen mehrerer UET-Tags.

Abschlussverfolgung

Wenn Sie eine Onlinewerbekampagne in Bing Ads erstellen, möchten Sie ein bestimmtes Unternehmensziel erreichen, z. B. das Wecken eines neuen Markenbewusstseins, das Generieren von Leads, Newsletter-Abonnements, das Fördern von App-Downloads, das Fördern der Online- oder Offline-Verkäufe oder die Kundenbindung und Kundenpflege.

Mithilfe der Abschlussverfolgung können Sie die Rendite (Return on Investment, ROI) Ihrer Werbekampagne messen, indem Sie den Typ und die Anzahl von Aktivitäten zählen, die Personen auf Ihrer Website durchführen. Wenn die Aktion mit Ihrem Abschlussziel übereinstimmt, wird dies als Abschluss gezählt.

Auf der Seite Ziele werden nun Abschlusskennzahlen angezeigt, und Sie können aggregierte Abschlusszahlen für jedes Ziel auf der Seite Abschlussverfolgung > Abschlussziele anzeigen. Darüber hinaus können Sie die Berichte „Ziele“ in der Benutzeroberfläche (Registerkarte Berichte) oder API ausführen, um diese Daten nach Konten, Kampagnen, Anzeigengruppen und Keywords zu strukturieren.

Sie können die Einrichtung Ihrer Abschlussverfolgung überprüfen, indem Sie zur Seite UET-Tags wechseln und sicherstellen, dass das Tag auf Tag aktiv festgelegt ist. Erstellen Sie auf der Seite Abschlussziele ein Abschlussziel. Lösen Sie die Schaltung einer Anzeige auf Bing aus, klicken Sie auf die Anzeige, und führen Sie auf der Website einen Abschluss aus. Besuchen Sie drei Stunden später erneut die Seite Abschlussziele, um zu überprüfen, ob für das Ziel Abschlüsse gezählt werden.

Sie können auch die Funktion für ein benutzerdefiniertes Ereignis verwenden, die feststellen kann, ob die Eingabezeichenfolge in der vom UET-Tag gemeldeten URL enthalten ist.

Was sind Abschlussziele?

Abschlussziele und UET-Tags ergänzen sich, sodass Sie die Aktionen nachverfolgen können, die Besucher auf Ihrer Website ausführen:

  • UET-Tags Sie zeichnen die Aktionen auf, die Kunden auf Ihrer Website ausführen, und senden diese Informationen an Microsoft Advertising.
  • Abschlussziele: Sie definieren die Aktionen, die Sie in Microsoft Advertising als Abschlüsse nachverfolgen möchten.

Das UET-Tag erfasst die Informationen, mit denen das Abschlussziel Abschlüsse in Bing Ads nachverfolgt. Durch das Definieren von Abschlusszielen können Sie messen, ob und wenn ja wie oft Benutzer die Aktionen auf Ihrer Website ausgeführt haben. Sie finden dann Antworten auf die Fragen, welche Anzeigenkampagnen, Anzeigengruppen, Anzeigen und Keywords am effektivsten zu Abschlüssen beitragen und wie sich die Investitionen in Ihre Werbung rentieren.

Wie wird ein Abschlussziel erstellt?

Klicken Sie auf die Registerkarte Kampagnen, und klicken Sie dann im linken Bereich auf Abschlussverfolgung.

Abschlussverfolgung

Klicken Sie unter Abschlussverfolgung auf Abschlussziele.

Abschlussziele

Klicken Sie auf der Seite „Abschlussziele“ auf Abschlussziel erstellen.

Erstellen eines Abschlussziels

Geben Sie in das Feld Zielname einen Namen für das Ziel ein. Verwenden Sie einen aussagekräftigen Namen, der für Ihre Zwecke sinnvoll ist. (Ein Beispiel: „Kasse“.)

Wählen Sie den Typ von Abschlüssen aus, die Sie nachverfolgen möchten: Ziel-URL, Dauer, Angezeigte Seiten pro Besuch, Benutzerdefiniertes Ereignis oder Installation der mobilen App.  Geben Sie die entsprechenden Werte für den ausgewählten Zieltyp ein. Erfahren Sie mehr zu den verschiedenen Zieltypen.

Sobald Sie sich für einen Zieltyp entschieden haben, legen Sie unter Bereich fest, ob dieses Ziel auf alle Konten oder nur auf ein bestimmtes Konto angewendet werden soll.

Wenn Sie alle Konten auswählen, können Sie die Währung des Umsatzwerts nicht festlegen. Die Währung des Umsatzwerts wird aufgrund der Kontowährung bestimmt, der der Abschluss zugeteilt wurde.

Wenn Sie für jeden Abschluss einen Geldwert hinzufügen möchten, aktivieren Sie unter Umsatzwert eine der folgenden Optionen:

  • Kontrollkästchen Jede Abschlussaktion hat denselben Wert. Geben Sie den Betrag ein, und wählen Sie die Währung aus (falls verfügbar). Dies ist ein statischer Umsatzwert, der sich nicht ändert.
  • Kontrollkästchen Der Umsatz dieser Abschlussaktion kann variieren (zum Beispiel nach Kaufpreis). Geben Sie den Standardbetrag ein, und wählen Sie die Standardwährung aus (falls verfügbar), die verwendet werden sollen, wenn kein Wert für einen Abschluss empfangen wird. Der Umsatzwert ändert sich basierend auf der Anpassung, die Sie am Ihrer Website hinzugefügten Verfolgungscode für das UET-Tag vornehmen.

Sie können dem Abschluss auch einen Wert für Anzahl zuweisen und ein Abschlussfenster eingeben, um bis zu 90 Tage in der Vergangenheit nach zu verfolgen. Wählen Sie das UET-Tag aus, das Sie mit diesem Abschlussziel verknüpfen möchten. Klicken Sie auf Speichern.

Bing Ads bietet verschiedene Arten von Abschlusszielen. Für einige davon ist UET erforderlich, für andere nicht.

Abschlussziele, die UET erfordern Abschlussziele, die UET nicht erfordern
Onlineabschlüsse: Dauer, Seitenansichten, benutzerdefiniertes Ereignis, Ziel-URL Offlineabschlüsse, App-Installationen, Transaktionen im Shop.

Wenn Sie ein Abschlussziel erstellen, aktiviert Bing Ads automatisch Auto-Tagging der Microsoft Click ID, da dies für UET-Abschlussziele erforderlich ist und die Genauigkeit der Abschlussverfolgung verbessert. Wenn ein Kunde auf die Anzeige klickt, fügt Bing Ads automatisch eine eindeutige Klick-ID an die URL der Angebotsseite an. (Die endgültige URL lautet dann beispielsweise www.contoso.com/?msclkid=123abc.)

Die UET-Funktion verwendet das Cookie in der Domäne Ihrer Website, um die Klick-ID zu erfassen, über die der Kunde auf Ihre Website gelangt ist. Dies ermöglicht Ihnen die Abschlussverfolgung. Jeder Anzeigenklick ist an eine eindeutige Klick-ID gebunden. Wenn Sie Auto-Tagging der Microsoft Click ID deaktivieren möchten, wechseln Sie zu Gemeinsame Bibliothek > URL-Optionen, und deaktivieren Sie Klick-ID von Microsoft (MSCLKID) zu URLs hinzufügen, um die Abschlussverfolgung zuzulassen. Dadurch ist es nicht mehr möglich, Offlineabschlüsse zu importieren. Die Daten zur Abschlussverfolgung sind dann nicht mehr präzise.

Hinweis: Microsoft Advertising gleicht UET-Protokolle mit Zeichenfolgen ab, die in der Ziel-URL und in benutzerdefinierten Ereigniszielen definiert sind, wobei die Groß-/Kleinschreibung nicht beachtet wird. Sie können beispielsweise ein Ziel vom Typ „Ziel-URL“ erstellen, um Besuche auf Ihrer Seite „Thankyou.html“ als Abschluss nachzuverfolgen, indem Sie die Bedingung verwenden: URL enthält „tHANKYOU.HTML“.

Erfahren Sie mehr zum Eingeben der entsprechenden Werte für den ausgewählten Zieltyp.

 

Status der universellen Ereignisnachverfolgung

Wenn sich Ihr UET-Tag für mehr als 24 Stunden auf Ihrer Webseite befindet, können Sie den Status der universellen Abschlussverfolgung in Bing Ads überprüfen, um zu ermitteln, ob das Tag aktiv oder inaktiv ist.

Die drei potenziellen Statusangaben sind für die Überprüfung in der Spalte für den Verfolgungsstatus unter UET-Tags in der Abschlussverfolgung verfügbar:

Der Status Nicht überprüft bedeutet, dass Bing Ads noch keine Daten zur Benutzeraktivität vom UET-Tag auf Ihrer Website erhalten hat. Die Überprüfung durch Bing Ads kann bis zu 24 Stunden in Anspruch nehmen. Wenn dieser Status weiterhin angezeigt wird, haben Sie entweder den Verfolgungscode des UET-Tags Ihrer Website nicht hinzugefügt oder bei der Einrichtung ist ein Fehler aufgetreten, der behoben werden muss.

Der Status Tag aktiv gibt an, dass Bing Ads Ihr UET-Tag erkannt hat, in den letzten 7 Tagen jedoch keine Abschlüsse aufgezeichnet wurden. Der Grund hierfür liegt wahrscheinlich darin, dass das Ziel nicht ordnungsgemäß erstellt wurde, das Tag nicht Ihrer gesamten Website hinzugefügt wurde – insbesondere nicht den Seiten mit der Abschlussaktion – oder es sind keine Benutzer auf Ihrer Website vorhanden, die Abschlüsse generieren.

Der Status Tag inaktiv gibt an, dass Bing Ads in den letzten 24 Stunden noch keine Daten zur Benutzeraktivität vom UET-Tag erhalten hat. Stellen Sie in diesem Fall sicher, dass sich der Verfolgungscode des UET-Tags noch auf Ihrer Website befindet, und überprüfen Sie dies mit dem UET-Tag-Hilfsprogramm.

UET-Tag-Hilfsprogramm

Nach einer korrekten Einrichtung stellen UET-Tags ein leistungsstarkes Tool zum Erreichen Ihrer ROI-Ziele dar.  Diese Einrichtung kann jedoch etwas kompliziert sein, daher bietet sich hier die Verwendung eines UET-Tag-Hilfsprogramms an.

Beim UET-Tag-Hilfsprogramm handelt es sich um eine Chrome-Browsererweiterung, die UET-Tags von Bing Ads auf jeder Webseite automatisch überprüft. Aufgaben des UET-Tag-Hilfsprogramms:

  • Überprüfen von UET-Tags in Echtzeit
  • Bestätigen der korrekten Implementierung des UET-Tags
  • Unterstützen bei der Behandlung von häufig auftretenden Fehlern mit Bezug zum UET-Tag

Das UET-Tag-Hilfsprogramm kann über den Chrome-Webstore installiert werden. Klicken Sie einfach auf „Zu Chrome hinzufügen“, und klicken Sie dann auf „Erweiterung hinzufügen“.  

Einstellungen für die Universelle Ereignisnachverfolgung

Dank der folgenden Aktualisierungen können Sie die Performance Ihrer Kampagne weiter steigern:

Mit Support für individuelle Abschlüsse können Sie Abschlüsse gemäß Ihren Unternehmensanforderungen zählen. Beim Erstellen eines Abschlussziels stehen zwei Optionen für die Anzahl-Eigenschaft zur Verfügung:

  • Mit Alle werden alle Abschlüsse gezählt, die nach einem Klick auftreten. Wenn Sie Käufe als Abschlüsse nachverfolgen, ist diese Option empfehlenswert.
  • Mit Eindeutig wird nur ein Abschluss gezählt, der nach einem Klick auftritt. Wählen Sie diese Option, wenn Sie die Anzahl eindeutiger Leads auf Ihrer Website verfolgen möchten, die zu einem Abschluss geführt haben.

Alle vorhandenen Abschlussziele werden standardmäßig auf Alle festgelegt. Diese Ziele können jedoch bearbeitet und auf Eindeutig festgelegt werden.

Mit Abschlussziele auf Kontoebene wird ein Abschlussziel auf Kontoebene oder für alle Konten über die neue Bereich-Eigenschaft angegeben.

Browser mit Einschränkungen zum Schutz vor Nachverfolgung

Apple hat mit ITP 2.0 seinen Safari-Browser geändert. Mit ITP 2.0 wird der Zugriff auf Browsercookies durch Drittanbieter weiter eingeschränkt, sodass alle Abschlüsse auf Safari nicht nachverfolgt werden und den entsprechenden Bing Ads-Kampagnen nicht zugeordnet werden können.  

Beachten Sie, dass die Abschlüsse weiterhin im Bing Network stattfinden. Wenn Sie die folgenden Schritte zum Ausgleich durchführen, können Sie die Abschlüsse wieder den richtigen Bing Ads-Kampagnen zuordnen.

Für eine vollständige und ordnungsgemäße Berichterstellung zur Abschlussverfolgung auf Browsern wie Safari (und zukünftig wahrscheinlich auch Firefox) müssen alle Werbekunden die folgenden drei Schritte in ihren Konten ausführen:

Anzeigenerweiterung erstellen

Zudem müssen Werbekunden vermeiden, das UET-Tag innerhalb von iFrames zu platzieren, und sie müssen sicherstellen, dass möglicherweise eingesetzte Umleitungen den MSCKLID URL-Parameter an die endgültige Angebotsseite übergeben.

Best Practices für UET

Beachten Sie beim Implementieren oder Aktualisieren von UET-Tags auf Ihrer Website Folgendes:

  • Anwenden von Tagging auf der gesamten Website mit Ihrem UET-Tag (einschließlich aller Angebotsseiten der Anzeige)
  • Verwenden Sie nur die JavaScript-Version Ihres UET-Tags.
  • Platzieren Sie das UET-Tag nicht in einem iFrame.
  • Schließen Sie alle relevanten Ereignisparameter in Ihr UET-Tag ein.

UET-Parameter für E-Commerce und Kundenbindung

Schließen Sie auch alle relevanten Szenario-basierten Parameterfunktionen wie Ereignis-basierte Abschlussziele für E-Commerce und Kundenbindung ein, dazu Abschlussverfolgung für Hotel-Anzeigen.

Anzeigenerweiterung erstellen

Zusammenfassung

UET-Tags unterstützen zahlreiche wertvolle Features und ermöglichen Ihnen das Erstellen und Nachverfolgen von Abschlüssen und Remarketing-Zielen in wenigen einfachen Schritten.
Hauptaspekte:

  • Erstellen Sie das UET-Tag, und fügen Sie es allen Seiten Ihrer Website hinzu (nicht in iFrames).
  • Erstellen Sie Online-Abschlussziele zusätzlich zu anderen Zielen wie App, Offline-Abschlussziel usw.

Vielen Dank, dass Sie den Studienführer zur universellen Ereignisnachverfolgung gelesen haben. Setzen Sie Ihr Studium fort, oder legen Sie die Bing Ads Certified Professional-Prüfung ab, um akkreditiert zu werden.

Bitte beachten Sie, dass u. U. nicht alle Features dieses Studienführers in Ihrem Markt verfügbar sind.