Zu Hauptinhalt springen
Advertising

Bing Ads ist jetzt Microsoft Advertising. Der neue Name steht für die Weiterentwicklung unserer Werbelösungen, damit Sie mehr Kunden erreichen können. Mehr erfahren >

Blog
Page 1 of results

Microsoft und Verizon Media bauen ihre Such-Partnerschaft aus

Microsoft und Verizon Media machen es Suchmaschinen-Vermarktern nun durch eine erweiterte Partnerschaft noch leichter, wertvolle Zielgruppen im Bing Network zu erreichen. Dadurch können Vermarkter über eine einzelne globale Plattform Suchwerbekampagnen erstellen, die Zielgruppen über die Netzwerke von Bing, Yahoo und AOL erreichen. Alle Möglichkeiten zum Schalten von Suchwerbung auf den Websites von Verizon Media werden exklusiv von Bing Ads unterstützt. Dies gilt auch für Kampagnen auf Yahoo- und AOL-Websites.

Dank dieser vertieften Partnerschaft können Vermarkter ihre Kampagnen in der Suchmaschinenwerbung leichter verwalten. Durch das Zusammenführen von Kampagnen in Bing Ads profitieren Vermarkter zudem von der umfassenden Zielgruppenkenntnis aus Microsoft Graph, gekoppelt mit Funktionen von Microsoft für künstliche Intelligenz (KI). So können Vermarketer die richtige Zielgruppe mit der richtigen Werbebotschaft auf allen Geräten ansprechen. Während sich unsere Partnerschaft weiterentwickelt, behalten wir den Schutz der Privatsphäre und die Sicherheit der Benutzer als zentrale Prinzipien unseres Werbegeschäfts bei.

Am häufigsten wurden wir darum gebeten, die Menge an Klicks mit hoher Qualität und Abschlüssen, die Kunden über Bing Ads erzielen, kontinuerlich zu steigern. Wir rechnen damit, dass die Klicks auf dem Bing Ads Marktplatz durch unsere vertiefte Partnerschaft für Kunden, die in den USA werben um bis zu 10-15 % ansteigen können. Die tatsächlichen Ergebnisse werden zwar von Kunde zu Kunde variieren, Bing Ads-Benutzer sollten ihre Budgets jedoch sorgsam im Auge behalten, um sicherzustellen, dass sie auf diese potenzielle Steigerung des Klickvolumens vorbereitet sind. Nach den Plänen von Microsoft und Verizon Media ist der vollständige Übergang des Datenverkehrs weltweit bis Ende März 2019 abgeschlossen.

Microsoft und Verizon Media fühlen sich der Partnerschaft verpflichtet, um unseren Kunden einen Mehrwert und zusätzliche Möglichkeiten zu bieten.