Zu Hauptinhalt springen

Mehr Neukunden durch bezahlte Suche

  Artikel , Technik und Telekommunikation , Success stories

Remarketing mit Bing Ads trägt zum Erfolg von Verivox bei

Der Kunde steht im Mittelpunkt

Verivox ist eines der führenden Verbraucherportale in Deutschland mit einem klaren Ziel: Es möchte die zentrale Anlaufstelle für Kunden sein, die nach Tarifen für verschiedene Haushaltsgrößen und anderen Themen suchen. Verivox wurde 1998 gegründet und startete seine Website 1999, ursprünglich als Vergleichsportal für die Bereiche Energie und Telekommunikation. Seitdem hat das Unternehmen stark expandiert.
 
„Sobald der Verbraucher sich online über verschiedene Tarife informieren möchte, ist Verivox einer der Kernanbieter unter den Vergleichsportalen“, so der Head of Performance Marketing Thomas Liebau.
 
Im Jahr 2012 hat das Unternehmen unter CEO Chris Öhlund sein Produktportfolio umfassend erweitert und bietet nun das ganze Spektrum von Vergleichen für Elektrizität und Gas, Internet und Mobilfunk, Finanzen und Versicherungen, Reise, Auto und provisionsfreien Immobilienerwerb an.
 
Verivox behauptet sich in einem hart umkämpften Markt besonders dadurch, dass es den Verbraucher in den Mittelpunkt stellt und ihm eine größere Auswahl verschiedener Tarifanbieter zur Verfügung stellt. Mit seiner Qualitätssicherung werden Anbieter überprüft und es wird sichergestellt, dass nur die Besten auf der Website zu finden sind.
 
„Nicht in jedem Fall suchen Verbraucher nach der günstigsten Lösung. Häufig wird nach der passendsten Lösung gesucht“, sagt Liebau. „Unser Tarifrechner ist sehr flexibel. Sie können beispielsweise Präferenzen für „grüne“ Elektrizität, einen lokalen oder regionalen Lieferanten, den Lieferanten mit der besten Bewertung oder einfach die günstigste Lösung angeben. Kunden können aus einer Vielzahl von Optionen auswählen.“

Sobald der Verbraucher sich online über verschiedene Tarife informieren möchte, ist Verivox einer der Kernanbieter unter den Vergleichsportalen.

— Thomas Liebau, Head of Performance Marketing

Bessere Ergebnisse mit bezahlter Suche

Steven Drühl, senior online marketing manager bei Verivox.

Steven Drühl, senior online marketing manager bei Verivox.

Eine der größten Herausforderungen von Verivox besteht darin, Kunden den Wechsel zwischen Energieversorgern so einfach wie möglich zu machen. „Es handelt sich um einen sensiblen Bereich – den Energieversorger wechselt man nicht so einfach“, sagt Liebau. Kunden stellen viele Fragen zu Bereitstellung und Sicherheit. Zudem nimmt die Recherche viel Zeit in Anspruch, da mehr als nur ein Klick erforderlich ist. Wir geben unser Bestes, um Kunden die Abläufe so gut es geht zu vereinfachen.“

Die bezahlte Suche stellt das Team vor eine weitere große Aufgabe, da die Konversionsraten maximiert werden müssen, um die ehrgeizigen Wachstumsziele von Verivox zu erfüllen. Seit dem Wechsel zu Bing Ads im Juni 2012 konnte das Team eindrucksvolle 50% geringere Kosten pro Klick und um 74% höhere Konversionsraten verbuchen.

„Bing Ads ist eine hervorragende Alternative zur herkömmlichen Neukundengewinnung im Paid Search“, sagt der Senior Online Marketing Manager, Verivox, Steven Drühl.

„Die bezahlte Suche spielt in unserem Marketingmix eine wichtige Rolle, insbesondere bei der Neukundengewinnung. Eine starke Markenpräsenz ist sowohl bei der bezahlten Suche als auch bei der organischen Suche unverzichtbar. Dies ist auch der Grund für unsere Fernsehspots“, fügt Drühl hinzu.

Das Team adressiert Neukunden, indem es sich auf generische Keywords anstatt auf Long Tail Begriffe konzentriert.

„Verbraucher suchen häufig nach allgemeinen Begriffen wie „Energie“ oder „Kreditvergleich“, dadurch gewinnt die bezahlte Suche für uns an Bedeutung“, erläutert Liebau.

Eine zweite Chance mit Remarketing

Datentabelle

Verivox Datentabelle

Gemäß Liebau ist das Remarketing in der bezahlten Suche für das Team von Verivox sehr wichtig: „Die Möglichkeit, Kunden ein zweites Mal zu kontaktieren, wenn diese bereits einmal nach bestimmten Begriffen auf Bing gesucht haben, stellt eine große Chance dar.“ „Dieses Feature haben wir vom ersten Tag an genutzt, und es hat unsere Erwartungen erfüllt. Mit diesem Feature können wir Kunden gewinnen, die während des ersten oder zweiten Suchvorgangs noch unentschlossen waren.“

Zunächst hat Verivox Remarketing in der bezahlten Suche zur Adressierung vorheriger Besucher genutzt, sodass die Gesamtfunktionalität des Features getestet werden konnte. Aufgrund der guten Ergebnisse hat das Unternehmen das Feature dann auf die Nutzergruppe „vielversprechende Leads“ ausgeweitet. Diese Strategie hat sich als sehr erfolgreich erwiesen und zu einer beeindruckenden Steigerung der Konversionsraten und des ROI geführt. Verivox konnte auf diese Weise die Kosten pro Neukunde (CPA) um 18% verringern.

Das Unternehmen setzt das Remarketing in bezahlter Suche nun für maßgeschneiderte Kampagnen ein, um Kunden gezielter zu adressieren. Eingeschlossen sind auch Nutzer, die das Portal in den letzten 10, 30 oder sogar 60 Tagen nicht besucht haben. Verivox hat individuelle Kampagnen für die bezahlte Suche mit maßgeschneidertem Anzeigentext erstellt, um diese unentschlossenen Nutzer anzusprechen. Anhand der Erkenntnisse aus den allgemeinen Remarketing-Ressourcen wurde gleichzeitig auch eine benutzerdefinierte Keyword-Liste erstellt.

„Remarketing in der bezahlten Suche mit Bing Ads gibt uns die Möglichkeit, allgemeine Suchvorgänge in Konversionen umzuwandeln, sodass die Marketingkosten effektiver genutzt wurden“, erläutert Liebau.

Bing Ads – beste Alternative im deutschen Markt

Thomas Liebau, head of performance marketing bei Verivox

Thomas Liebau, head of performance marketing bei Verivox

Liebau schwärmt von den Verbesserungen, die an der Bing Ads-Benutzeroberfläche und den verschiedenen Tools vorgenommen wurden, sodass Benutzerfreundlichkeit und Nutzbarkeit immer weiter verbessert wurden. „Aufgaben können nun viel schneller und sehr übersichtlich erledigt werden. Mit nur wenigen Schritten können Kampagnen aus anderen Suchmaschinen importiert werden, was zu einer enormen Zeiteinsparung führt. Dies gilt insbesondere für den Import umfangreicher Konten.“

Das Team beobachtet mit Zufriedenheit, dass die Reichweite des Bing Network kontinuierlich wächst. In Deutschland wurde bereits ein Marktanteil von fast 10% erreicht, im Vereinigten Königreich fast 20% und in den USA 30%.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Sehen Sie sich in der Zusammenfassung an, wie Bing Ads den Mitfahrdienst Verivox dabei unterstützt, Kunden zu erreichen und solide Konversionsraten bei niedrigeren Kosten pro Klick zu erzielen.

  Infografik herunterladen